AnschriftMülheimer Straße 273 • 47058 Duisburg
Telefon+49 203 / 604-44291

Startseite

Delfin

Verein der Freunde des

Duisburger Tierpark e.V.

Flamingos

Jetzt ...

Koalas

... Mitglied werden!

Mitgliedschaft

Jetzt Mitglied werden
mehr erfahren

Vorteile

Vergünstigungen im Überblick
mehr erfahren

Neuigkeiten

Infos und Termine
mehr erfahren
Netzgiraffe
Netzgiraffe
Historie von 1933 bis heute

Zoofreunde Duisburg

Der Verein der Freunde des Duisburger Tierpark e.V. wurde im Jahr 1933 von tierbegeisterten Bürgern der Stadt gegründet, mit dem Ziel, auch in Duisburg einen Zoologischen Garten zu etablieren, wie er in einigen Nachbarstädten, wie z.B. Düsseldorf, Köln oder Wuppertal, seinerzeit bereits gegeben war. Bereits ein Jahr nach der Gründung des Vereins konnte der damalige Duisburger Tierpark am 12. Mai 1934 eröffnet werden.

Bis 1959 führte der Verein die Geschicke des Tierparks. Im selben Jahr wurde die Duisburger Tierpark AG gegründet, aus der die spätere Zoo Duisburg AG hervorging, mit der Stadt Duisburg als Mehrheitsaktionär. Der Verein hielt einen Aktienanteil von 25%. Im Jahr 2019 wurde die Aktiengesellschaft in eine gemeinnützige GmbH umgewandelt. Die Stadt Duisburg hat ihre Anteile an die Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft übertragen, die nun Mehrheitseignerin der Zoo Duisburg gGmbH ist.

Obschon der ehemalige Duisburger Tierpark seit 1970 offiziell Zoo Duisburg heißt, hat der Förderverein seinen ursprünglichen Namen als Förderverein des Duisburger Tierpark erhalten. Mit aktuell knapp 9.000 Mitgliedern zählt der Förderverein zu den mitgliederstärksten Vereinen in Duisburg und in der gesamtdeutschen Zoowelt.

Mitglieder des Fördervereins genießen viele Vorteile. Neben der Gemeinschaft und der Freundschaft zu vielen Vereinsmitgliedern, die sich regelmäßig treffen, finden Führungen und Exkursionen zu anderen Zoologischen Gärten statt.

Förderprojekte

Outback-Voliere

Die australische Themenanlage ist Heimat von Kängurus und verschiedenen Vogelarten. Realisiert wurde die Baumaßnahme maßgeblich durch die finanzielle Unterstützung des Vereins der Freunde des Duisburger Tierpark e.V.

Zoo Duisburg

Mit der Outback-Voliere erweitert der Zoo seinen australischen Schwerpunkt. Die im Mai 2022 eröffnete Tieranlage ist teilweise begehbar und ermöglicht den Zoobesuchern Tierbegegnungen auf Augenhöhe.

Beim Betreten der neuen Themenanlage tauchen die Besucher in eine andere Welt ein. Das Landschaftsbild ist geprägt durch rötliche Felsen und überwiegend niedrig wachsende Pflanzen. „Die Outback-Voliere besticht durch eine liebevolle Gestaltung und einen vielfältigen Tierbestand. Sie nimmt die Gäste unseres Zoos mit auf eine Reise in das australische Buschland und ermöglicht Tierbegegnungen auf Augenhöhe“, schwärmt Zoodirektorin Astrid Stewin. [weiterlesen]

Eine Übersicht über unsere Förderprojekte finden Sie hier: Förderprojekte

Outback-Voliere | Innenpanorama

Außenansicht Outback-Voliere (Quelle: Zoo Duisburg / G. Sickmann)

Zoo:logisch

Die Helfer des Weihnachtsmanns

In Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen des Zoos haben wir unter dem Motto Zoo:logisch eine Reihe von Kurzvideos für alle Freunde und Mitglieder unseres Fördervereins gedreht. Darin berichten wir über Neuerungen, aktuelle Projekte, Tierbabys oder auch Neuzugänge. Mit großer Begeisterung nehmen die Zoomitarbeiterinnen und Zoomitarbeiter Sie mit hinter die Kulissen und zeigen Ihnen, wie unser Zoo funktioniert.

Im Dezember 2021 waren wir zu Besuch bei den Helfern des Weihnachtsmanns in der Rentieranlage. Pfleger Maik Elbers erläutert, was Rentiere und Modelleisenbahnfans gemeinsam haben und dass die Kälber nach ihrer Geburt „hurtigen Schenkels“ auf die Hufe kommen müssen. Freuen Sie sich auf einen exklusiven Blick hinter die Kulissen!

Weitere Beiträge aus unserer Reihe Zoo:logisch finden Sie hier: Mediathek

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zoo:logisch: Die Helfer des Weihnachtsmanns

Vereinsleben

St. Maximilian Herbstfest 2022

Wieder ein tolles Event! Am 15. Oktober feierte die Gemeinde St. Maximilian in Ruhrort ihr großes Herbstfest. Trotz des nicht idealen Wetters und parallel stattfindendem Hafentrödelmarkt haben viele Besucher vorbeigeschaut, um die verschiedenen Stände vom „Imkermobil“ übers Waffelbacken, dem Kunsthandwerk bis hin zum NABU und unserem Stand zu erkunden.

Neben unseren Malaktionen und der „Buttonproduktion“ war Simons Kornnatter, die fleißig gestreichelt werden konnte, eindeutig der Star am Stand der Freunde des Duisburger Tierpark e.V. Viele unserer jungen Besucher waren nicht nur daran interessiert, die Natter einmal selbst auf dem Arm zu halten, sondern lauschten auch gespannt Simons Erklärungen und Antworten auf die vielen Fragen zur Haltung, dem Umgang und der Pflege von Schlangen und so kamen sie immer wieder und „löcherten“ Simon aufs Neue. [weiterlesen]

Weitere Einblicke in unser Vereinsleben finden Sie hier: Vereinsleben

Impressionen Herbstfest St. Maximilian 2002

Eine runde Sache: St. Maximilian Herbstfest 2022