Verein der Freunde des Duisburger Tierpark e.V.
Telefon+49 203 / 604-44291

Rosinenstopfen

Zoo Duisburg Mülheimer Straße 273, 47058 Duisburg

Beim traditionellen "Rosinenstopfen" treffen sich Zoofreund*innen und befüllen u.a. kleine Kartonagen mit Stroh und Futter zur Tierbeschäftigung.

Teilnahme siehe Veranstaltung

Stammtisch

Squash & Fitnesspark Duisburg Lotharstraße 222, Duisburg

Die Zoofreunde Duisburg setzen ihr neues Format und den zwanglosen Austausch mit Gleichgesinnten fort: den Stammtisch.

Teilnahme siehe Veranstaltung

Keine Angst vor Schlangen -ausgebucht-

Zoo Duisburg Mülheimer Straße 273, 47058 Duisburg

In dem Seminar „Keine Angst vor Schlangen“ erfahren Sie wissenswerte Fakten und sicherlich viel Neues über diese faszinierende Tierart. Gerüchte und Mythen werden unter die Lupe genommen und auf deren Wahrheitsgehalt überprüft.

Teilnahme siehe Veranstaltung

Tiere der Bibel und des Orients

Zoo Duisburg Mülheimer Straße 273, 47058 Duisburg

Bei dieser Exkursion begeben wir uns auf eine Safari durch 2000 Jahre biblische Geschichte. Wir entdecken die „Gefährten“, Haustiere, die in Westasien, Nordafrika und Südeuropa an der Seite des Menschen lebten. Aber auch die "Feinde", jene bedrohlichen Vertreter der regionalen Fauna, die das menschliche Leben zu biblischer Zeit gefährdeten.

Teilnahme siehe Veranstaltung

Vereinshütte heißt willkommen

Zoo Duisburg Mülheimer Straße 273, 47058 Duisburg

Von Ostern bis Oktober laden ehrenamtliche Helfer*innen des Fördervereins zum Rätseln, Staunen und Informieren an der Vereinshütte am Brillenbärengehege ein. Jeden Sonn- und Feiertag und an vielen Samstagen öffnet die Hütte spätestens um 12 Uhr ihre Läden und ist bis 16 Uhr geöffnet.

Teilnahme siehe Veranstaltung

Tiere der Bibel und des Orients

Zoo Duisburg Mülheimer Straße 273, 47058 Duisburg

Bei dieser Exkursion begeben wir uns auf eine Safari durch 2000 Jahre biblische Geschichte. Wir entdecken die „Gefährten“, Haustiere, die in Westasien, Nordafrika und Südeuropa an der Seite des Menschen lebten. Aber auch die "Feinde", jene bedrohlichen Vertreter der regionalen Fauna, die das menschliche Leben zu biblischer Zeit gefährdeten.

Teilnahme siehe Veranstaltung